Babylon brennt!

Mächtige Bauten, Prunk in Hochglanz,
menschliche Selbstherrlichkeit.
Nichts unmöglich, alles käuflich,
Seuche der Glückseligkeit.

Schnelle Schritte, gebeugter Gang,
wovon wirst Du getrieben?
Gekauftes Glück, verkauftes Gefühl,
sag, bist Du zufrieden?

Babylon brennt.

Schöne Gesichter, nackte Leiber,
im Schlaraffenland der Lust.
geil die Feten, weißes Pulver,
im Labyrinth der Sucht.

Gesengter Blick, sterbendes Herz,
der Wille ersäuft im Rausch.
Totes Lächeln, leere Worte,
einsame Seelen brennen aus.

Babylon brennt.

Und wieder spricht die Schlange und der Mensch greift zu der Frucht.
Und wieder stirbt das Paradies und der Mensch ist auf der Flucht.
Und wieder spricht die Schlange und der Tod kommt in die Welt.
Und wieder zerbricht die Einheit und der Mensch wird Gott gleichgestellt.

(Hagen Unterwegs, Mai 2001)

#Gedanke: Weihnachten – Fest der Familie…

„In der Mitte unserer Straße,
steht dieses ehrlose Haus.
In der Küche wurden Kinder geboren,
unterm Dach hängt man sich auf.

Ein Teil von mir!

Das ist meine Familie,
das ist mein Haus.
Die Wände sind schief
und die Kinder verlaust.

Ein Teil von mir!

Das alles gehört zu mir,
das Dach steht in Flammen
und der Keller ist feucht.
Ich liebe jeden Einzelnen,
der meinen Stammbaum verseucht!“

(Broilers,
aus: Meine Familie)

Never again!

Ein Geschwür breitet sich aus in diesem Land: Geschichtsrelativismus. Menschen wollen sich nicht mehr erinnern. An die Schuld, die dieses Land einst auf sich geladen hat.

Dabei ist ein Erinnern notwendiger denn jeh.

Denn wieder spielt die Finanzwelt Russisches Roulette. Denn wieder wächst die Schere zwischen Arm und Reich. Denn wieder suchen Menschen klare Feindbilder. Denn wieder zünden rechte Schlägertrupps Häuser und Menschen an. Denn wieder sind die politisch Verantwortlichen nicht in der Lage, tragfähige Mehrheiten zu finden. Denn wieder liefern sich linke Schlägertrupps Straßenschlachten mit der Polizei. Denn wieder sitzt extremistisches Gedankengut in Deutschen Parlamenten.

Ich will nicht vergessen!

Ich werde nicht vergessen!